skip to Main Content

Rosen sind nicht nur in einem Rosenbeet schön, sie lassen sich auch hervorragend mit anderen Pflanzen kombinieren.

Beispielsweise sind eine Kletterrose und eine Waldrebe (Clematis) eine herrliche Mischung. Die Waldrebe rankt in der Kletterrose empor und die Blüten vermischen sich. Im Frühjahr blühende Blumenzwiebeln, wie Tulpen, Krokusse und Narzissen sorgen für Farbe im Garten, wenn die Rosen noch nicht blühen. Auch mit Stauden lassen sich schöne Effekte erzielen. Beispielsweise sorgt eine Umrandung mit Lavendel (Lavandula) für einen etwas strengeren Effekt, während mit Pflanzen wie Katzenminze (Nepeta), Storchschnabel (Geranium) und Eisenkraut (Verbena) ein eher natürlicher Look entsteht. Die Möglichkeiten mit Rosen sind endlos!

Back To Top
Roses4Gardens gebruikt cookies en scripts van Google om uw gebruik van onze websites geanonimiseerd te analyseren, zodat we functionaliteit en effectiviteit kunnen aanpassen en advertenties kunnen tonen. Ook gebruiken we na aparte toestemming cookies en scripts van Facebook, Twitter, LinkedIn en Google om social media integratie op onze websites mogelijk te maken. Als u wilt aanpassen welke cookies en scripts we mogen gebruiken, kunt u hieronder uw instellingen wijzigen.
Cancel